Chronik

MGV Cäcilia Lüttringen – Vereinschronik in Stichworten

18.07.1921 - Gründung des Vereins unter dem Namen „Männer-Gesangverein Cäcilia Lüttringen“
- erster Vorsitzender: Heinrich Cirkel
- erste Vorstandsmitglieder: Josef Rehbein, Josef Pater, Ferdinand Lenze, Hermann
  Holthoff und Bernhard Robbert
- erster Dirigent: Tonius Pröpper
- Vereinsmitglieder im Gründungsjahr: 21 Sänger, 28 passive Mitglieder, ab 1922 auch
  13 Herren aus dem Nachbarort Hünningen
- erster öffentlicher Auftritt im Jahr 1921: bei der Verabschiedung von Vikar Tebbe

04.01.1925 Beschluss zur Anschaffung einer Vereinsfahne, Fertigstellung Ostern 1925

? – 1926 Chorleiter: Josef Gretenkort

1926 Chorleiter: erneut Tonius Pröpper

1927 - erstmals Teilnahme an einem Sängerwettstreit
- erste Ausrichtung des Waldfestes, das dann später zur Tradition wurde

30.08.1931 10. Stiftungsfest in der Schützenhalle zu Bremen

1932 Teilnahme am deutschen Bundessängerfest in Frankfurt

01.06.1946 - erste Versammlung nach der durch den Krieg lange unterbrochenen Gesangstätigkeit
- neuer Erster Vorsitzender: Anton Schmöle
- neuer Dirigent: Gustav Senft

1949 Übernahme des Amtes des Ersten Vorsitzenden durch Theodor Brüngel

26.08.1951 30-jähr. Stiftungsfest

1957 Durchführung des Kreisfestes des Haar-Börde-Sängerkreises aus Anlass des 35-jähr. Bestehens des MGV Cäcilia in der Schützenhalle Bremen

Februar 1958 Übergabe des Dirigentenstabes von Vater Gustav Senft an Sohn Heinz Senft

1960 Weitergabe des Dirigentenstabes an Willy Sieker

1962 Teilnahme am Bundessängerfest in Essen

1964 Gründung eines Kinderchors mit anfänglich etwa 40 Kindern, mangels Interesse nach einigen Jahren wieder eingestellt

22.05. /
23.05.1971
zum 50-jähr. Vereinsjubiläum Ausrichtung des Sängerkreisfestes Haar-Börde


1972 Wechsel im Amt des Ersten Vorsitzenden zu Joseph Hollmann

10.05. /
11.05.1974
Ausrichtung des Sängerkreisfestes Haar-Börde


06.12.1975 Wahl von Heinz Löher zum neuen Ersten Vorsitzenden

08.05.1976 Freundschaftssingen zum 55. Vereinsgeburtstag

19.05.1977 erste Ausrichtung des inzwischen traditionellen Vater- und Familientages auf dem Bauernhof Schulze-Geiping

09.11.1979 erneute Übernahme des Vereinsvorsitzes durch Joseph Hollmann

1981 - Freundschaftssingen aus Anlass des 60-jähr. Bestehens des MGV Cäcilia (09.05.1981)
- Ausrichtung des Sängerkreisfestes Haar-Börde (15./16.05.1981)
- Chorleiterwechsel von Willy Sieker zu Hans-Joachim Senft

19.10.1985 erstmalige Teilnahme des MGV Cäcilia an einem Kreisleistungssingen in Altenhundem mit Erreichen der 1. Stufe zum Meisterchor

1986 - Freundschaftssingen zum 65. Vereinsgeburtstag (18./19.04.1986)
- Teilnahme am historischen Festzug und gesangliche Gestaltung des Festaktes aus
  Anlass des 950-jähr. Bestehens der Dörfer Hünningen und Lüttringen (19.10.1986)
- Bestehen der 2. Stufe zum Meisterchor beim Bezirksleistungssingen in Krefeld
  (15.11.1986)

1988 Enttäuschung beim Bundesleistungssingen in Siegen – der Titel „Meisterchor“ wurde verfehlt

13.04.1991 Freundschaftssingen zum 70-jähr. Bestehen des Chores

14.11.1992 erfolgreiche „Angstbewältigung“ beim Bundesleistungssingen in Siegen – Stufe eins des Leistungssingens mit sehr guter Benotung erreicht

18.09. /
19.09.1993
besonderes Highlight unter vielen schönen Sängerfahrten: die Fahrt nach Bad Kissingen mit Konzerten im Kursaal sowie auf Burg Aschach

1996 - Gründung der „Jungsänger im MGV Cäcilia Lüttringen“ mit zunächst 10 Sängern im Alter
  von 15 - 25 Jahren (1995/96) -> siehe hierzu „Chronik des Heartchors“
- Karnevalsveranstaltung in der Schützenhalle erstmals gemeinsam mit KLJB und
  Schützenverein (17.02.1996)
- Ausrichtung des Sängerkreisfestes in der Schützenhalle Hünningen-Lüttringen
  (03./04.05.1996)
- Freundschaftssingen anlässlich des 75-jähr. Vereinsjubiläums (26.10.1996)

Chor 1996 MGV 1996

08.11.1998 erfolgreiche Teilnahme am Leistungssingen der 1. Stufe in Detmold

2000 - Teilnahme am Festzug der Pfarrgemeinde St. Lambertus Bremen anlässlich der 950-Jahrfeier (10.09.2000)
- Erreichen der 2. Stufe beim Leistungssingen in Korschenbroich als Tagesbester (04.11.2000)

2001 - Freundschaftssingen zum 80-jähr. Jubiläum – angesichts der tragischen Ereignisse in
  den USA (Terroristenanschlag am 11.09.) ohne die sonst meist übliche Musik- und
  Tanzveranstaltung (15.09.2001)
- 2. Konzert im Jubiläumsjahr, zugleich zum 20-jähr. Chorleiterjubiläum des Dirigenten
  Hans-Joachim Senft mit acht Senft-Chören unter der musikalischen Leitung von Sohn
  Hans-Joachim und Vater Heinz Senft, gleichzeitig 25-jähr. Jubiläum von Joseph Hollmann
  als 1. Vorsitzender (27.10.2001)

2002 - Wahl von Elmar Dülberg zum neuen 1. Vorsitzenden (23.03.2002)
- Der Höhepunkt in der 80-jähr. Vereinsgeschichte: Das Bestehen der 3. Stufe des
  Leistungssingens in Soest als „Meisterchor des Sängerbundes NRW“ für fünf Jahre
  (02.06.2002)

15.07.2002 /
14.07.2003
Teilnahme der „Meistersänger“ als eigene Gruppe mit Vereinsfahne an den jeweiligen Festzügen der Schützenbruderschaft Hünningen-Lüttringen

26.11.2004 Durchführung des „Cäcilienfestes“ mit Verabschiedung des langjährigen Chorleiters Hans-Joachim Senft und Vorstellung des neuen Chorleiters Thomas Haake (ab Januar 2005)

28.10.2006 Freundschaftssingen aus Anlass des 85-jähr. Jubiläums des MGV Cäcilia

03.03.2008 Übergabe der Vereinsführung von Sohn Elmar an Vater Heinz Dülberg

2009 - Teilnahme am Beratungssingen auf dem Sängerkreisfest in Neuenrade-Affeln
  (16.05.2009)
- gemeinsame Matinee von MGV Cäcilia und Heartchor in der Schützenhalle Hünningen-
  Lüttringen (04.10.2009)
- Weihnachtskonzert des MGV Cäcilia in der Fürstenbergkapelle unter Mitwirkung des
  Streicherquartetts der Musikschule Werl-Wickede-Ense, Peter Nagel mit seiner Trompete,
  Antonius Risse und Heinz Dülberg mit Weihnachts- und Adventsgeschichten
  (19.12.2009)

2011 - Ausrichtung des ersten Chorfestivals des Chorverbands Haar-Börde aus Anlass des
  90-jähr. Vereinsjubiläums (08./09.04.2011)
- Weihnachtskonzert in der Fürstenbergkapelle (17.12.2011)

2012 - Wahl von Egbert Robbert zum neuen 1. Vorsitzenden (20.01.2012)
- Wiederaufleben des „Cäcilienfestes“ nach acht Jahren (23.11.2012)
- letzte Probe nach ca. 40 Jahren als Dauermieter im Speiseraum der Schützenhalle
  Hünningen-Lüttringen (14.12.2012)

2013 - Start im neuen „Probenlokal“, dem Siedlerheim Lüttringen (11.01.2013)
- Der MGV hat nun eine eigene Homepage.

08.11.2014 MGV Cäcilia richtet mit seinen beiden Chören ein Beratungssingen aus.

23.01.2015 Beschlussfassung einer komplett überarbeiteten Vereinssatzung sowie einer neuen Gratulations- und Kondolenzordnung

20.04.2016 Dem MGV fehlen immer mehr Sänger, insbesondere erste Tenöre. Deshalb lädt der MGV alle Frauen und Männer zur Bildung eines gemischten Projektchores ein, mit dem zusammen im Oktober das 95-jährige Bestehen des Vereins gefeiert werden soll. Zur ersten Probe am 20. April kommen gleich 15 Frauen und zwei neue Männer. In der Projektphase finden mittwochs jeweils drei Proben statt – Heartchor, Projektchor und MGV.

05.05.2016 Der MGV Cäcilia richtet in diesem Jahr zum 40. Mal seinen Vater- und Familientag auf dem Bauernhof Schulze Geiping aus.

28.10./
29.10.2016
95-jähr. Jubiläum MGV Cäcilia und 10 Jahre Heartchor
Alle drei Chöre richten am 28./29.10.2016 das Chorfestival Haar-Börde aus, das am Freitag als Konzert mit moderner Chorliteratur und am Samstag als Beratungssingen gestaltet wird. Die Berater bestärken den Verein darin, mit der Bildung eines gemischten Chores auf dem richtigen Weg zu sein.

14.12.2016 In einer Sängerbesprechung entscheiden die Sängerinnen und Sänger die Proben- und Singetätigkeit des „alten“ MGV einzustellen und nach der Weihnachtspause nur noch den Gemischten Chor sowie den Heartchor weiterzuführen.

2017 - Erstmals werden zwei Frauen in den Vorstand des MGV Cäcilia gewählt (10.02.2017).
- Chorausflug nach Koblenz, u.a. mit Besuch der Festung Ehrenbreitstein und Schifffahrt auf dem Rhein (16.09.2017)

02.02.2018 - Stefan Bunkus wird zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt.
- Der Gemischte Chor gibt sich den Namen „Taktvoll“, der den Zusatz „Gemischter Chor des MGV Cäcilia Lüttringen“ erhält.

07.03.2018 Der MGV Cäcilia hat einen neuen Chorleiter - Daniel Pütz. Die ersten Proben finden heute statt.


Nicht erwähnt, aber dennoch natürlich in der Vereinsgeschichte ebenfalls stattgefunden und von Bedeutung:

- Teilnahme an Sängerfesten befreundeter Chöre, Sängerkreisfesten, Jubilarehrungen
- Ständchen für Jubilare und „Geburtstagskinder“
- Sängerfahrten
- Durchführung von gemütlichen Abenden vor Eintritt in die Sommerpause
- Jahresabschluss- bzw. Jahresauftaktfeiern und
- leider auch das letzte Geleit von verstorbenen Vereinsmitgliedern
- uvm.